Über uns

STADT LAND BUCH wurde 1992 ins Leben gerufen und feierte 2016 sein fünfundzwanzigjähriges Jubiläum. Im Lauf dieses Vierteljahrhunderts fanden unter dem Dach von STADT LAND BUCH weit mehr als 3.000 Veranstaltungen für fast 200.000 Besucherinnen und Besucher statt. Die älteste und nach wie vor größte in Berlin und Brandenburg, also länderübergreifend stattfindende Veranstaltungsreihe rund ums Buch ist in unserer Region fest etabliert. Sie hat sich im Lauf dieser Jahre immer wieder verändert, wechselnde Trends aufgenommen und sich auch manchmal gegen sie gestellt. Bücher beflügeln nicht nur die Phantasie, sie zeigen auch gesellschaftliche Entwicklungen auf und befeuern den gesellschaftlichen Diskurs. STADT LAND BUCH unterstützt deshalb die europaweite Aktion »Für das Wort und die Freiheit« des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und bittet Sie, dies ebenfalls zu tun.

Seit zwei Jahren setzen Länderschwerpunkte internationale Akzente, in diesem Jahr sind die Niederlande mit Flandern Gastland von STADT LAND BUCH. Seit drei Jahren kooperieren wir mit dem Krimimarathon Berlin-Brandenburg und auch die Woche unabhängiger Buchhandlungen findet im Rahmen von STADT LAND BUCH statt.