Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Im Historischen Hafen von Berlin wird die Leiche der jungen Wissenschaftlerin Sina Rogatz geborgen. Kriminalhauptkommissar Hans Morgensterns zweiter Fall führt ihn in die Welt pharmazeutischer Start-Up Unternehmen und beschäftigt sich mit den Möglichkeiten und dem Missbrauch der Gentechnik. Was wäre, wenn eine Pille den Wunschsohn garantieren würde? Der Markt für einen derartigen Wirkstoff wäre gigantisch. Warum musste die junge Wissenschaftlerin sterben?
»Stephan Hähnel ist der Meister des schwarzen Humors.« (Berliner Kurier)


Eintritt: 5 €
Karten unter
(030) 20 14 36 80


Bücher zur Veranstaltung:

Stephan Hähnel: Verschwiegene Wasser, Jaron Verlag