Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das Buch »Djur som ingen sett utom vi« (Tiere, die niemand außer uns gesehen hat) des schwedischen Kinderbuchautors Ulf Stark und der finnlandschwedischen Illustratorin Linda Bondestam gewann 2017 den Kinder- und Jugendliteraturpreis des Nordischen Rates. Das Buch ist ein Lese- und Kunsterlebnis für Kinder und Erwachsene. Die in ihm vorgestellten Fantasiewesen sind neugierig und fröhlich, aber auch schüchtern, einsam und traurig. Die Ausstellung von Nordisk kulturkontakt mit Bildern aus dem Buch wurde von Bildkonstmuseet in Umeå entwickelt und produziert. Die Finnin Linda Bondestam, 1977 geboren, studierte Illustration an der Kingston Universität in London. Weltweit nahm sie mit ihren Arbeiten an Ausstellungen teil. Sie wurde für ihre Kunst mehrfach ausgezeichnet, und ihre Bilderbücher sind in mehrere Sprachen übersetzt. Unter anderem war sie für den Astrid-Lindgren-Gedächtnispreis nominiert. Für das Buch »Min egen lilla liten« (in deutscher Sprache unter dem Titel »Graugrau und Fünkchen«, ebenfalls mit Ulf Stark entstanden, bei Fischer/Sauerländer erschienen) erhielt sie den Finlandia Junior Preis. Ulf Stark, 1944 –2017, gehört zu den ganz großen Autoren der schwedischen Kinderliteratur. Bis zu seinem Tod hat er um die einhundert Bilder- und erzählende Kinderbücher verfasst und wurde unter anderem mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis und dem schwedischen Augustpreis ausgezeichnet. Eine Ausstellung von Nordisk kulturkontakt.


Eintritt: frei