Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dichterinnen und Dichter aus dem Norden stellen in Lesung und Gespräch neue Werke vor. Mit dabei sind unter anderem Linda Vilhjálmsdóttir aus Island, der Schwede Malte Persson, Ulrik Farestad aus Norwegen und Rasmus Nikolajsen, Sten Kaalø und Cecilie Lind aus Dänemark. Eine Veranstaltung des Hauses für Poesie, der Kgl. Dänischen Botschaft, der Kgl. Norwegischen Botschaft, der Schwedischen Botschaft und der Botschaft von Island in Kooperation mit dem Institut für Skandinavistik der Goethe-Universität Frankfurt am Main und dem Hessischen Literaturforum, Parasitenpresse, der Edition Rugerup und dem Elif Verlag und mit freundlicher Unterstützung von Danish Arts Foundation.


Eintritt: 6 € / 4 € ermäßigt
Karten unter
(030) 48 52 450
mail@haus-fuer-poesie.org


Bücher zur Veranstaltung:
Linda Vilhjálmsdóttir: Freiheit, Elif Verlag
Ulrik Farestad: Staub, Sterne, Pixel Edition Rugerup
Ursel Allenstein/Marlene Hastenplug (Hrsg.): Hier habt ihr mich. Neue Gedichte aus Dänemark, Parasitenpresse

Bildnachweis: Sten Kaalø / Verlag Rosinante