Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Foto: Frederik Buyckx

Fikry El Azzouzis neuer Roman ist eine Bestandsaufnahme der Liebe in Zeiten des Terrors: »Sie allein« spielt in Brüssel und berichtet von Ayoub und Eva, die sich ineinander verlieben und eine Beziehung beginnen – vor dem Hintergrund der von islamistischem Terror und Fremdenfeindlichkeit geprägten Gesellschaft.

Moderation und Lesung auf Deutsch: Stefan Wieczorek

Eintritt frei!


Bücher zur Veranstaltung:

Fikry El Azzouzi: Sie allein, DuMont Verlag