Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Macht das Internet faul, depressiv und dumm? Bedroht die Digitalisierung unsere Menschlichkeit? Oder treiben uns die apokalyptischen Warnungen fragwürdiger Experten in die digitale Paranoia? Was das Internet mit uns macht und wie wir damit umgehen wollen, das müssen wir selbst, und zwar alle gemeinsam herausfinden. Das meint der Berliner Psychiater Jan Kalbitzer in seinem neuen Buch »Digitale Paranoia – online bleiben ohne den Verstand zu verlieren« (C.H. Beck). Deshalb enthält sein Buch neben Analysen und Fallbeispielen auch zahlreiche Verhaltensexperimente, mit deren Hilfe wir den Geheimnissen unseres Umgangs mit dem Netz auf die Schliche kommen. Selbst aktiv zu werden ist die beste Medizin gegen digitale Paranoia.


Erwachsene
Eintritt: frei
Anmeldung unter
(030) 78 59 510
anna@anagramm-buch.de


Bücher zur Veranstaltung

Dr. Jan Kalbitzer: Digitale Paranoia, Verlag C.H. Beck