Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Deutschlandpremiere: Das Van Gogh Museum Amsterdam und der Verlag C.H. Beck präsentieren die Briefe von Vincent Van Gogh

Die Briefe von Vincent van Gogh sind ein Stück Weltliteratur. Als Schriftsteller war er so talentiert, wie er als Künstler bahnbrechend wirkte. Die neu übersetzte Auswahl seiner wichtigsten Briefe bietet zum ersten Mal in deutscher Sprache den originalen Text. Diese Briefe sind ein Fenster zur Seele eines Ausnahmekünstlers, der mit dem Leben wie mit der Kunst kämpfte und verzweifelte, der das Größte wollte und erreichte.

Teilnehmende: Axel Rüger (Direktor des Van Gogh Museums Amsterdam), Nienke Bakker (Mitherausgeberin). Moderation: Nicola Kuhn (Der Tagesspiegel). Lesung auf Deutsch: Christian Brückner

Einlass: 19 Uhr

Achtung: Zur Teilnahme ist die vorherige Anmeldung unter bln-pcz@minbuza.nl unbedingt erforderlich. Bitte bringen Sie einen Personalausweis oder Reisepass zur Veranstaltung mit.


Eintritt: frei
Karten unter
(030) 20 95 60


Bücher zur Veranstaltung:

Vincent Van Gogh: »Manch einer hat ein großes Feuer in seiner Seele«. Die Briefe, C.H. Beck Verlag